Cap pro Monat

 

Die Renditeobergrenze (Cap) gibt die maximale Beteiligung an den monatlichen Kursgewinnen an. D. h. Wertentwicklungen oberhalb dieser Grenze werden gekappt (absolute Renditebeschränkung positiver Monatsrenditen). Am Ende des Indexjahres wird die maßgebliche Rendite durch Aufsummierung aller Monatsrenditen ermittelt. Ist diese negativ, wird sie auf null gesetzt. Der vorbelegte Cap entspricht dem aktuellen Wert relevanter Wettbewerber (Stand Januar 2019).